Archives de catégorie : Spanien

2. -4. Oktober 2019, Barcelona: Sitzung des Lenkungsausschusses der CEPEJ-Saturngruppe und des Netzes der Pilotierungsgerichte

Die Sitzung der beauftragten Mitglieder von CEPEJ-SATURN (Abteilung der CEPEJ zur Kontrolle der gerichtlichen Erledigungszeiten) sowie die 14. Plenarsitzung des Netzes der Pilotierungsgerichte der CEPEJ fanden am 2. und 4. Oktober 2019 in der Justizcity von Barcelona auf Einladung der Handelsgerichte dieser Stadt statt. Vertreter von mehr als 40 Pilotierungsgerichten aus verschiedenen Mitgliedstaaten tauschten sich zu verschiedenen Themen, z. B. zur Fallgewichtung, zu europäischen Fristen für Gerichtsverfahren oder zu vor Gericht eingesetzten Gremien aus.

Einige Gerichte haben ihre Pilotierungserfahrungen mit einigen CEPEJ-Aufgaben, von der Verwendung von AI-Instrumenten (Künstliche Intelligenz) vor Gericht bis hin zu Reformen, die in einigen Gerichtsbarkeiten durchgeführt wurden, ausgetauscht.

Ramin Gurbanov (CEPEJ-Präsident), mit Mitgliedern der CEPEJ-Saturn und Vertretern der EUR

An der Veranstaltung nahmen als Vertreter der EUR, der Vizepräsident für Spanien, Herr Alberto San José Cors, und als Mitglied der spanischen Delegation, Herr José Julio Pareja Sanz, teil. Sie taten dies als Beobachter, um die Stellung des Rechtspflegers und anderer ähnlicher europäischer Berufe sowie die Berücksichtigung unserer Aufgabe als Grundpfeiler für die Funktionsweise der Gerichte und die Beachtung der gerichtlichen Erledigungszeiten zu gewährleisten.

Die Veranstaltung wurde von Herrn Giacomo Oberto, Präsident der CEPEJ SATURN, geleitet und von Herrn Ramin Gurbanov, Präsident der CEPEJ, besucht.

Vielen Dank für die herzliche Begrü.ung aller Mitglieder der Kommission sowie für die Organisation durch unsere Kollegen in Barcelona.

7. Juni 2019, Madrid: Kongress der Spanischen

Mitgliedsorganisation Ilustre Colegio Nacional de Letrados de la Administracion de Justicia

Vivien Whyte hatte die Ehre und das Vergnügen, unsere Organisation erneut auf dem jährlichen Kongress der EURMitgliedsorganisation Colegio Nacional de la Administracion de Justicia zu vertreten, der sich in diesem Jahr in Madrid in Anwesenheit der nationalen, regionalen und lokalen Justizund Polizeibehörden sowie von über dreihundert Kollegen traf.

Während der Abschlusssitzung unter Vorsitz von Juan José González Rivas, Präsident des Verfassungsgerichts, gratulierte Vivien Whyte dem Colegio zu seinem 75. Geburtstag. Er sicherte ihm die Unterstützung der Greffiers und Rechtspfleger aller in der EUR vertretenen Länder in ihrem fairen und notwendigen Kampf um ein Entgelt, das dem der anderen übergeordneten Rechtsberufe und das ihren sehr wichtigen Aufgaben entspricht, zu. Colegio-Präsident Rafael Lara erinnerte an diese Forderungen (ein Anfänger-Letrado verdient nur 1.600 Euro pro Monat) und gab an, dass sie die Möglichkeit nicht ausschlossen, « Maßnahmen zu ergreifen, die die Umstände erfordern ». Er bat auch um die Zusicherung, dass die Letrados weiterhin ein vom Justizministerium abhängige nationale Vereinigung bleiben können, wie es die Vertreter der politischen Parteien PSOE, PP und Ciudadanos, die am Runden Tisch « Justiz unter der neuen Legislative » anwesend waren, beschlossen hatten.

Nach der Sitzung hatten die Teilnehmer das Privileg, das Teatro Real zu besuchen, wo sie an einer Gesangsshow von zwei Kollegen teilnehmen konnten, bevor sie zum Galadinner eingeladen wurden.

Vivien Whyte bedankt sich beim Colegio für die Gastfreundschaft und den herzlichen Empfang.

32. Veranstaltung für die Justizauthentizität, Cordoba, 8. Juni 2018

Am 8. Juni nahm Präsident Vivien Whyte an der jährlichen Tagung für die Justizauthentizität teil, die von der spanischen Mitgliedsorganisation Ilustre Colegio Nacional de Letrados de la Administracion de Justicia in Cordoba organisiert worden war.

Diese Veranstaltung fand statt, nachdem der neue spanische Justizminister in Madrid nach dem jüngsten Regierungswechsel und zwei Wochen nach den nationalen Demonstrationen der Letrados vereidigt worden war. Continuer la lecture de 32. Veranstaltung für die Justizauthentizität, Cordoba, 8. Juni 2018