Willkommen auf unsere Homepage

Die Europäische Union der Rechtspfleger/Greffiers (E.U.R.) wurde 1967 gegründet. Diese Organisation ist eine „INGO“ (internationale nichtregierungsorganisation), mit, seit dem 5. Mai 1971, mitwirkendem Status beim Europarat und seit 2003 mit Beobachterstatus bei der CEPEJ, der europäischen Kommission für die Wirksamkeit der Justiz.

Die Europäische Union der Rechtspfleger/Greffiers (E.U.R.) umfasst berufliche Verbände und Gewerschaften in mehreren europäischen Ländern. Es sind Verbände von Justizbeamten, die ihren Beruf in den Gerichten ausüben. Mehrere nichteuropäische Organisationen sind assozierte Mitglieder der E.U.R., die somit ihren Einfluss über Europa hinaus erweitert hat.

Die Greffiers/Rechtspfleger sind Justizbeamte, denen richterliche Aufgaben übertragen wurden, die sie unabhängig und in eigener Verantwortung selbständing erledigen. Sie sind vollwertige Akteure der Justiz, die neben dem Richter und dem Staatsanwalt mit richterliche Aufgaben beauftragt sind, aber auch mit der Unterstützung der Rechtsprechungtätigkeit und mit dem Management der Gerichte.

Die Mitglieder der E.U.R. (Berufsverbände aus nachgenannten Ländern) sind : Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien und Schweden. Assoziierte Mitglieder sind: Chile, Japan, Mali, Marokko, Mauretanien, Südkorea und Tunesien.

Die Europäische Union der Rechtspfleger ist in politischer und ideologischer Hinsicht neutral.

Die wichtigsten Ziele der E.U.R, niedergeschrieben in ihrer Satzung, sind: die Teilnahme an der Erstellung, Entwicklung und Harmonisierung der Gesetze auf europäischer und internationaler Ebene, die Vertretung und Durchsetzung der beruflichen und ideelen Interessen der Mitglieder der E.U.R auf europäischer und internationale Ebene.

Zur Förderung der Justiziellen Zusammenarbeit in Europa und zur Verbesserung der Effizienz und Bürgernähe der Gerichte hat die Europäische Union der Rechtspfleger im Jahre 2016 ein Weissbuch für einen Rechtspfleger/Greffier für Europa- RGfE – verfasst, das Sie auf dieser Website finden. Dieses Handbuch ist ein Werkzeug, das die Umsetzung von konkreten Vorschläge zur Verbesserung der Effizienz der Gerichte innerhalb Europas, ermöglichen wird.